Gunnar Müller

UMBRUCH AUF DEM ACKER: WIE LANDWIRTE IN SCHLESWIG-HOLSTEIN NEUE WEGE GEHEN

Essen ist Emotion. Essen ist aber auch grundlegende Notwendigkeit für unser Überleben. Das Verhältnis zu unseren Nahrungsmitteln hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Während die Menschen in der Nachkriegszeit einen Großteil ihres Einkommens ausgeben mussten, um ihre Familie satt zu bekommen, sind Lebensmittel im Laufe der Zeit immer günstiger geworden.

Weiterlesen

KARL MAY: WIE DIE INDIANER NACH BAD SEGEBERG KAMEN

Mit Fotos von: Claus Harlandt, Michael Stamp, Archiv Peter Zastrow, Gunnar Müller

Wer an Bad Segeberg denkt, dem fällt häufig als erstes „Karl May“ ein. Prärie, Wilder Westen im hohen Norden: Warum konnte sich fernab Sachsens, der Heimat Karl Mays, ein Spielort etablieren, der jährlich Hunderttausende Besucher anzieht? Was ist das Besondere am Kalkberg und seiner Naturbühne?

Weiterlesen